IMPIRIS Praktikums­­portale
– Ganz neu und doch schon ausgereift –

Im Sommer 2015 startete die Pilotphase für das IMPIRIS Praktikumsportal in einigen ausgewählten Regionen. Die dabei in der Praxis gewonnenen Erfahrungen haben dazu geführt, dass die jetzt zur Nutzung freigegebene neue Version von Beginn an als ausgereiftes Instrument in den Markt kommt.

Den Anfang machen jetzt die Städte Düsseldorf und Lübbecke, sowie der Kreis Metttmann. 10 weitere Praktikumsportale sind bereits in der Umsetzung. Über deren Freischaltung dieser und weiterer Portale können Sie sich bequem über unseren Newsletter informieren lassen.

Integriert oder „Stand alone“?  Sie haben die Wahl!

Das neue IMPIRIS Praktikumsportal kann in die IMPIRIS BFE-Portale integriert werden. Bei Unternehmen und Schüler*innen wird dann im internen Bereich das Menü um den Bereich „Praktikumsbörse“ erweitert. Ein Login – doppelter Funktionsumfang. Unternehmen können dann genau so einfach Praktikumsplätze anbieten, wie sie auch ihre BFE-Plätze anbieten. Schüler*innen bewerben sich mit elektronischen Bewerbungsmappen direkt über das Portal auf die Praktikumsplätze. Auch die gesamte Kommunikation bis hin zur Zu- oder Absage kann über das Portal erfolgen.

Für Regionen, die nicht das IMPIRIS BFE-Portal verwenden, gibt es eine „Stand-alone“-Version der IMPIRIS Praktikumsportal.

Schülerpraktika – Auf den regionalen Bezug kommt es an!

Schülerpraktika finden fast ausnahmslos in einem sehr begrenzten Radius um das Elternhaus statt. Diesem regionalen Charakter von Schülerpraktika trägt das IMPIRIS Praktikumsportal Rechnung.

Mit dem IMPIRIS Praktikumsportal stellen Kreise und kreisfreie Städte den Unternehmen und Schüler*innen vor Ort eine komplette Online-Lösung für das Thema „Schüler-Praktika“ zur Verfügung.

Die wesentlichen Funktionen des IMPIRIS Praktikumsportals in der Übersicht:

  • Anpassbares Layout der Startseite auf das städtische/regionale Design
  • Registrierung und interner Bereich für Unternehmen und Schüler*innen
  • einfaches, intuitives Handling (keine Schulung erforderlich)
  • werbefrei, daher im Schulunterricht nutzbar
  • elektronische Bewerbungsunterlagen für Schüler*innen
  • Bewerbungsverfahren vollständig online
  • das IMPIRIS Praktikumsportal wird Kreisen und kreisfreien Städten KOSTENLOS zur Verfügung gestellt

Das IMPIRIS Praktikumsportal – ein kostenloses Angebot

Wie ist es möglich, das IMPIRIS den Kreisen, kreisfreien Städten, Kommunen und Regionen individualisierte Praktikumsportale kostenlos zur Verfügung stellen kann?

Die Finanzierung der regionalen Praktikumsportale erfolgt auf freiwilliger Basis durch die Unternehmen. Unternehmen können – müssen aber nicht – sich mit einem „Plus-Profil“ umfassend bei den Schülerinnen und Schüler, aber eben auch in der gesamten Region als Praktikums- und ggf. Ausbildungsbetrieb präsentieren („Employer Branding“). Das Plus-Profil ist kostenpflichtig. Die Jahresgebühr für ein Plus-Profil beträgt derzeit für eine Stadt/Region EUR 250,00 (zuzüglich MwSt.).

Es besteht auch die Möglichkeit, lokale Praktikumsportale  z.B. für kreisangehörige Kommunen einzurichten. Beispiel: Praktikumsportal der Stadt Lübbecke im Kreis Minden-Lübbecke (siehe rechte Spalte). Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, wenn Sie Interesse an einer solchen lokalen Lösung haben.